Edi`s Seite für historische Rundfunktechnik

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Edi's Grammophon- Seite > Schellackzeit- TA- Systeme: Klangbeeinflussung- Bassanhebung- Entzerrung

Schellackzeit- TA- Systeme: Klangbeeinflussung- Bassanhebung- Entzerrung

Schellackzeit- TA- Systeme: Klangbeeinflussung- Bassanhebung- Entzerrung

Ich habe auch einige alte Plattenspieler für Schellack- Schallplatten in Restauration. Unter anderem ein Schrankgerät, welches von Fachleuten einst mit einem Spitzen- Radiogerät kombiniert wurde.
Der Klang ist so hervorragend, daß mich interessierte, warum gerade diese Kombination so gut klingt.

Dazu habe ich die Anschaltung/ Beschaltung des Tonabnehmer- Systems analysiert, und vergleiche diese mit Schaltungen und Schaltungsvorschlägen aus der Literatur, sowie mit realisierten Schaltungsvorschlägen anderer Plattenspieler- Restaurateure.

Zur Verwendung kam das Filter- Analyse- Programm RFSIM99.
Die Ausgabedarstellung wurde mit einem Bildbearbeitungsprogramm bearbeitet, um die sonst schlecht sichtbare Ausgabekurve deutlicher darzustellen.

Vorhandene Anlage Siemens /Polydor


Siemens "Schatulle SB 780", "Polydor"- Plattenspieler mit Plattenwechsler-
Laufwerk Elac "PW1", Baujahre 1948- 1950.
Eine edle Kombination, damals sehr teuer, mit sehr schönem Klang.

Der Besitzer hat die Anlage von Fachleiten zusammenstellen lassen.
Die gezeigte Anlage ist restauriert, Bericht dazu hier.

Höhen normal, wobei ja, aufgrund der damaligen Möglichkeiten, die Höhen schon wegen des Rundfunk- Empfangs recht beschränkt sind, eine Anhebung der Höhen beim Schallplatten- Betrieb würde auch einen "spitzen" Klang erzeugen, und das Nadelgeräusch wäre dann sehr störend.

Aber es ist beeindruckend, wieviel Bässe diese Anlage aus den Schellack- Platten noch herausholen kann. Besonders klassische Orchestermusik wird in einer überraschend guten Qualität wiedergegeben.
Das ist kein Wunder, der Erstbesitzer der Anlage war- Orchestermusiker.

Überprüfung der Schaltungen

Ich habe die Schaltungsvorschläge mit dem Simulator- Programm auf den Frequenzgang überprüft, dazu verwendete ich die Bauelemente- Werte der Siemens Schatulle SB 780, sowie die Beispiel- Angaben, die in den Artikeln gemacht wurden.

Das betrifft auch die Eigenkapazität des Kristall- Tonabnehmers. Für den nicht angegebenen Innenwiderstand des Kristall- TA nahm ich einen sehr hochohmigen Wert, 1 MOhm.
Ebenso bemaß ich den Eingangswiderstand der folgenden Stufe mit 1 MOhm, dem Gitter(ableit-) Widerstand der NF- Eingangsstufe.

Auf der Frequenzgang- Kurve befindet sich der Punkt für 1 KHz als Anhaltspunkt, etwa auf Höhe 1/3 des Buttons "Auto Match", über dem Logarhithmus- Blatt.
Die letzte senkrechte Linie kennzeichnet 10 KHz.

 
Dies ist die Eingangsschaltung der
Schatulle Siemens SB780.
(Klick auf das Bild -> Vergrößerung)
DerFrequenzverlauf dazu
(Klick auf das Bild -> Vergrößerung)

Die Grafik des Simulator- Programms zeigt eine deutliche Anhebung der Tiefen,
etwa um 25 dB. Das ist schon sehr viel.


(Klick auf das Bild -> Vergrößerung)
Diese Grafik zeigt den Freuenzverlauf bei voll heruntergedrehtem Höhensteller,
also mit voll heruntergestellten Höhen.
Eine leichtere Höhendämpfung kann als als Nadelgeräuschdämpfung genutzt werden.
Rechts ist der Höhenabfall um etwa 15 dB erkennbar.

Historische Schaltungsvorschläge

Ich habe einige Schaltungsvorschläge aus alten "Funkschau"- Heften mit dem Simulator- Programm auf den Frequenzgang überprüft.

Die Hefte können bei Radiomuseum.org eingesehen werden, Quelle siehe Quellennachweis unten.

1. Schaltungsvorschlag "Tiefenanhebung bei Schallplattenwiedergabe", 1939


Schaltungsvorschlag "Eingliedrige Bassanhebung"
(Klick auf das Bild -> Vergrößerung)


Simulation der Bassanhebung 1- gliedrig,
mit den im Heft genannten Bauelemente- Werten
(Klick auf das Bild -> Vergrößerung)




Schaltungsvorschlag "Zweigliedrige Bassanhebung"
(Klick auf das Bild -> Vergrößerung)



Simulation der Bassanhebung 2- gliedrig
mit den im Heft genannten Bauelemente- Werten
(Klick auf das Bild -> Vergrößerung)


2. Schaltungsvorschlag "Entzerrung des Kristall- TA", 1944

Hier ist schon von einer "Entzerrerschaltung" die Rede, obwohl die Herstellung der Aufzeichnung nach einer vorgeschriebenen Schneidkennlinie noch Neuland war.


Entzerrerschaltungsvorschläge, ich beziehe mich
auf die Kristall- Schaltung.


Simulation Heftbeispiel TA- System Grawor
mit den im Heft genannten Bauelemente- Werten
(Klick auf das Bild -> Vergrößerung)



Simulation Heftbeispiel TA- System Telefunken
mit den im Heft genannten Bauelemente- Werten
(Klick auf das Bild -> Vergrößerung)

Fazit

Der Vergleich der Frequenzgänge zeigt, daß der Frequenzgang der Siemens- Schatulle bei Schallplattenwiedergabe dem damaligen Vorschlag "2- gliedrige Tiefenanhebung" entspricht.
Kein Wunder- es IST ja genau die 2- gliedrige Schaltung.
In der Simulation ist lediglich der Lautstärkesteller (auf halben Endwert gestellt) mit eingebunden, was den Frequenzverlauf jedoch nicht beeinflußt.


Die Schaltung des Siemens SB780- TA- Eingangs oder die Schaltungsvorschläge der alten Funkschau- Hefte können also gut für alte Plattenspieler mit Kristall- System verwendet werden, die Wiedergabequalität
steigt dadurch beachtlich, inbesondere die nun deutlich hörbaren, tiefen Frequenzen bringen, gerade bei klassischer Musik, einen großen Gewinn.

Quellen: Schaltskizzen als Zitat/ Artikel- Auszüge, zur Web- Darstellung von mir restauriert und farbliche Absetzungen eingefügt, Artikel "Tiefenanhebung_bei_Schallplattenwiedergabe", Funkschau 1939 Heft 4, Artikel "Entzerrung des Kristall-Tonabnehmers", Funkschau 1944, Heft 5 und. 6

Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Neue Seiten- Geänderte Seiten

25.08.2019 in "Edi's Specials" die Seite "Audios von Radios, Fernsehern, Boxen und anderen Geräten anfertigen" erstellt, eine gleiche Seite aus "Grundlagen" entfernt.

23.08.2019 Zur Seite "
Edis Specials/Anfang 50er, DDR- Umbau/Eigenbau-Superhets" die Beschreibung "Eigenbau- Super bei H Haase" hinzugefügt

14.04.2019 Seite
Projekt Langdrahtantenne für historische Radios ergänzt, die Seite "Originalisierung mit Rosenthal- Isolier-Eiern der 30er Jahre April 2019"  erstellt.

11.04.2019 Seite "Mittelwellen- Modulator- Leistungsmeßsender und "Heimsenderlein mit normaler Mischröhren"  erstellt.

24.11.2018 Seite "Radiohören- Empfangeberichte- Videos/ 11-2018-Telefunken D860WK" erstellt.

27.10.2018 Projektseite "Mit Uran, Glas und und Eisendraht: Li- Ion- Ladegerät mit dem historischen Bauelement Eisen- Urdox- Widerstand" erstellt

13.09.2018 Seite "Empfängermessungen/ Wobbeln" erstellt

24.08.2018 Seite Restauration 
"EAK Großsuper 97-51 von 1951" erstellt

10.08.2018Haupttseite "Edi's Hauptthema- Großsuper" erstellt erstellt

08.06.2018 Projektseite "Historischer Funkensender" erstellt


01.05.2018 Seite "Restauration Digitalvoltmeter V524 von Elpo- Polen" erstellt

24.04.2018 Projektseite "NF- Generator mit Germanium- Transistoren"erstellt

26.01.2018: Seite "
Das erste Transistor- Radio und Teiltransistor- Fernseher"erstellt

12.2017: Special "
Transistoren der ersten Generation" erstellt.

 

 

 

 

 

 




 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login