Edi`s Seite für historische Rundfunktechnik

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Mitmach- Projekte > Projekt 1, Ein Dreikreis- Geradeausempfänger > Projekt 1, Dreikreis- Geradeausempfänger, Teil 1- Grundaufbau

Projekt 1, Dreikreis- Geradeausempfänger, Teil 1- Grundaufbau

Projekt 1, Dreikreis- Geradeausempfänger, Teil 1- Grundaufbau

Der Grundaufbau ist einfach, und besteht nur aus wenigen Teilen, das Material muß nicht unbedingt gekauft werden, der Zusammenbau ist ohne besondere Kenntnisse zu bewerkstelligen.

Zeit sollte man sich nehmen- wenn`s dauert, dann dauert's eben, Hauptsache, es funktioniert, und wenn es dann auch noch schön aussieht, hat es sich doch gelohnt.

Ich bin übrigens ein eher lausiger Gehäusebauer, Tischlerarbeiten...
sind nicht mein Ding- ich bin ja auch kein Tischler von Beruf,  ich bekomme aber schon etwas hin.
Wer es besser kann... möge es auch so tun.
Zwinkernd

...und über meine Vorschläge hinwegsehen, beschreiben, wie man es besser machen könnte- allerdings sollte man beachten, daß die meisten Mitmacher vielleicht auch nicht so viel Ahnung von Tischlerei haben.

Die Kaufliste "Gehäuse"
Als erste Maßnahme steht die Besorgung des Materials auf dem Plan.

Da stünde Holz auf dem Plan:
Weichholz, 15mm dick.
Sperrholz, 10 mm dick. Eine große Platte aus dem Baumarkt wäre die Empfehlung.
Sollte eine schöne, vor allem gerade Platte sein.

Dann das Frontplattenmaterial:
Hartpapier ("Pertinax"), Kunststoffplatte, 6- 10 mm dick.
Alternativ Sperrholz, 8- 10 mm.

Das Grundbrett.
Größe 45 cm breit,30 cm tief. Dicke 15mm.
Hier empfehle ich schönes Weichholz, gut zum Befestigen der "Auf- Brett- Bauelemente".
Ich verwende Schrank- Einlegebretter, die Vorderseite ist -weil Sichtfront- meist schon sehr gut gemacht.
(Spanplatte ist weniger geeignet, Schrauben reißen schnell aus.)

Seitenteile
Die Seitenteile bestehen aus Sperrholz, 10 mm dick.
Breite 30 mm, Höhe 17 cm.

Frontplatte
Hartpapier- oder Kunststoffplatte schwarz, 6- 10 mm dick. Alternativ Sperrholz, 8- 10 mm.
Breite 47 cm, Höhe 23 cm
Dier Frontplatte sollte schön aussehen.

Früher gab es Hartpapier ("Pertinax") mit einem sehr schönen Muster.
Wer eine Quelle hat- möge sie mitteilen- dieses Material eignet sich bestens für historische Radio- Projekte

Sperrholz geht auch, es kann geschliffen, gebeizt und lackiert werden.


Frontplatte eines Radios der Fa. Seibt

Zierteile
Wer es schön mag, kann Profil- Zierleisten eigener Wahl, wie sie z. B. an Küchenmöbeln Verwendung finden, auf die Einkaufsliste setzen.
Die Zierleisten können die Frontplatte einrahmen.
Etwas dicker Filz als Material für Gehäusefüße wäre sicher auch nicht verkehrt.


Zierleisten Frontplatte, an meinem Projektgerät "RR3"
Nicht mal neu gekauft, stammen von einem alten Küchenschrank,
da waren sie vorn auf die Türen geklebt.

Aufstellplatte
Wer mag, kann sich eine Aufstellplatte anfertigen, wie auf dem Zierleisten- Foto.
Die Maße wären:
- Breite 53,4 cm für ein geschlossenes gehäuse oder 51,4 cm für ein offenes Gehäuse
- Tiefe 32,2 cm ohne Zierleisten, 33,2 cm mit Zierleisten, seitlich und vorn steht die Grundplatte also 12 mm vor.

Gehäusedeckel
Sperrholz, 10 mm, unbedingt gerade.
Oberseite 51 cm x 35 - 38 cm (ohne/ mit Zierleiste)
Seitenteile 23 cm x 35 - 38 cm (ohne/ mit Zierleiste)
Das wären die Etwa- Außenmaße, entscheidend sind aber die Innenmaße,
der Deckel umschließt links, rechts und oben die Frontplatte.

Weiteres
Da wären erst mal Holzleim, Tapetenstifte zum Fixieren, Schleifpapier, Beize und Lack zu nennen. Schöne Messingschrauben für die Frontplatte, mit Halbrundkopf, oder Linsenkopf, wenn eine Zierleiste drüber sein soll.

Tip:
Bevor man sich an den Gehäusebau wagt, nehme man ein paar alte Kartons aus dem Einkaufsmarkt, schneide sich die Teile in passender Größe aus, und mache sich ein Anschauungsmodell.

Wie sehen die Teile aus ?
Hier eine Handskizze der Einzelteile.
Wie zu sehen- die Seitenteile haben oben eine geschwungene Kurve.
Die kann beliebig sein, nur bei beiden Seitenteilen gleich.
Hinten sollte das Höhenmaß etwa 65 mm sein, vorn 170 mm.

Die Chassis"- Platte" ist nicht total unten, sondern in etwa 30 mm Höhe mit Frontplatte und Seitenteilen verbunden, zu sehen an den gestrichelten Linien ("verdeckte Körperkanten")
Die Höhe hat einen Grund: Es können Drähte und Buchsen unterhalb der Chassisplatte geführt werden.

 Skizze der Einzelteile

Wie sollen die Teile zusammen ?
Hier nochmal die Teile des hierüber stehenden Bildes, aber zusammengesetzt, so könnte der Grundaufbau "offenes Gehäuse" aussehen:
Grundaufbau offenes Gehäuse

So sieht der Grundaufbau "geschlossenes Gehäuse"
(mit Frontplatten- Zierleisten)
aus:
Grundaufbau geschlossenes Gehäuse

So, das sind die ersten Schritte.
Ich hoffe, das Aussehen gefällt.
Bitte noch nicht anfangen- wenn das Material vorhanden ist, geht es weiter, ich beschreibe dann den Zusammenbau.

Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Neue Seiten- Geänderte Seiten

25.08.2019 in "Edi's Specials" die Seite "Audios von Radios, Fernsehern, Boxen und anderen Geräten anfertigen" erstellt, eine gleiche Seite aus "Grundlagen" entfernt.

23.08.2019 Zur Seite "
Edis Specials/Anfang 50er, DDR- Umbau/Eigenbau-Superhets" die Beschreibung "Eigenbau- Super bei H Haase" hinzugefügt

14.04.2019 Seite
Projekt Langdrahtantenne für historische Radios ergänzt, die Seite "Originalisierung mit Rosenthal- Isolier-Eiern der 30er Jahre April 2019"  erstellt.

11.04.2019 Seite "Mittelwellen- Modulator- Leistungsmeßsender und "Heimsenderlein mit normaler Mischröhren"  erstellt.

24.11.2018 Seite "Radiohören- Empfangeberichte- Videos/ 11-2018-Telefunken D860WK" erstellt.

27.10.2018 Projektseite "Mit Uran, Glas und und Eisendraht: Li- Ion- Ladegerät mit dem historischen Bauelement Eisen- Urdox- Widerstand" erstellt

13.09.2018 Seite "Empfängermessungen/ Wobbeln" erstellt

24.08.2018 Seite Restauration 
"EAK Großsuper 97-51 von 1951" erstellt

10.08.2018Haupttseite "Edi's Hauptthema- Großsuper" erstellt erstellt

08.06.2018 Projektseite "Historischer Funkensender" erstellt


01.05.2018 Seite "Restauration Digitalvoltmeter V524 von Elpo- Polen" erstellt

24.04.2018 Projektseite "NF- Generator mit Germanium- Transistoren"erstellt

26.01.2018: Seite "
Das erste Transistor- Radio und Teiltransistor- Fernseher"erstellt

12.2017: Special "
Transistoren der ersten Generation" erstellt.

 

 

 

 

 

 




 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login