Edi- Röhren- Akkulade- und Regeneriergerät- Teil 11- Schaltplan- Vergleich

Edi- Röhren- Akkulade- und Regeneriergerät- Teil 11- Schaltplan- Vergleich

Hier mal die Schaltpläne zum Thema, zwecks Vergleich:


Ur- Schaltung eines röhrenbestückten Akkuladegerätes: Philips 366, mit Quecksilberdampf- Gleichrichterröhre und Eisenwasserstoff- Stromregelröhren. Hier ist eine deutsche Röhre angegeben, die aber ähnliche Daten aufweist.
Die Trafospannung sekundär ist mit 2 x 19,5 V angegeben- dies erklärt die Verwendung der Stromregelröhren, der Regelbereich ist ja 3- 10 V bei 3 A.


Handgezeichneter Verdrahtungsplan aus Unterlagen meines Großvaters, entweder Schaltplan eines Selbstbauprojekts oder Nachzeichnung der Verdrahtung eines existenten Gerätes


Vorstehender Verdrahtungsplan zum Schaltplan aufgedröselt (Die Röhrenbezeichnung ist vom Programm eingefügt worden, dieses kannte die 367 nicht)

 


Edi`s Röhren- Ladegerät mit asymmetrischer Wechselstromladung