Edi`s Seite für historische Rundfunktechnik

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Projekte > Edi- Röhren- Akkulade- und Regeneriergerät > Edi- Röhren- Akkulade- und Regeneriergerät- Teil 15- Test 2- IUI- Ladung

Edi- Röhren- Akkulade- und Regeneriergerät- Teil 15- Test 2- IUI- Ladung

Edi- Röhren- Akkulade- und Regeneriergerät- Teil 15- Test 2- IUI- Ladung

Wieder Akku Nr. 1.

Nach Test 1 jetzt Ladung "IUI" nach Empfehlung eines Forschungsberichts
( "Batterie-Management- Anforderungen an die Ladestrategie für Bleistarterbatterien von Prof. Dr. Dambrowski" )
Diese Ladungsart soll beste Leistung garantieren.

Ladung mit Statron- Labornetzteil (0- 30 V, 0- 10 A, Konstantstrom oder -Spannung einstellbar)

"I": Konstantstrom 3,75 A (1/10 Nennkap.) Zeit: 1 Stunde
"U": Konstantspannung 14,4 V Zeit 8 Stunden
"I": Konstantstrom 2 A (1/20 Nennkap.) Zeit: 1 Stunde

Vorgaben für den Betrieb: 10 Stunden Entladung, max. Entladestrom max. 2 A/ Akku.

Testaufbau:
Selendiode zur Entkopplung lastseitig, Spannungsabfall 0,5 V, Transverter 12 zu 230 V, Last 25 W- Glühlampe, Entladestrom 2 A

Ladespannung stieg bei der ersten "I"- Phase auf 14,8 V.
Ladestrom sank bei der "U" Phase mit 14,4 V Konstantspannung auf 2 A
Lade- Endspannung: nach zweiter "I"- Phase mit 2 A Konstantstrom: 14,3 V

---Spannungen---

Ladeende 14,3 V
Ruhespannung 12,5 V

11:00 nach 0h: 11,80 V Lastanschaltung

12:00 nach 1h: 11,66 V
13:00 nach 2h: 11,61 V
14:00 nach 3h: 11,56 V
15:00 nach 4h: 11,53 V
16:00 nach 5h: 11,50 V
17:00 nach 6h: 11,46 V
18:00 nach 7h: 11,43 V
19:00 nach 8h: 11,40 V
20:00 nach 9h: 11,37 V
12:00 nach 10h: 11,33 V

Auf eine Entladung bis zum steilen Abfall der Entladekurve habe ich verzichtet.

--------Endauswertung----------

Diesmal begann der Test mit einer voll geladenen Batterie.
Die Werte für Lade- Endspannung und Ruhespannung sind nicht Spitze, aber im grünen Bereich.

Der Hammer:
Die Leistung steht bei 2 Ampére Laststrom die 10 Teststunden lang mit nur 0,5 V Abfall zur Verfügung !

Wie bei Test 1 schon beschrieben: Solche Akkus werden allgemein mit einem Entladestrom von 1/100 Nennkap. angegeben, das wären 375 mA.
Aber laut Herstellerangaben soll dieser Akkutyp jedoch recht hart im Nehmen sein, verträgt gewaltige Ladeströme, sowie auch Tiefentladungen, was ihn ja für den EInsatz einer lebenswichtigen Notstromversorgung prädestinierte- so daß ich den dauernd zulässigen Entladestrom mit praxisgerechten 2 A festgelegt habe.

Bei voll geladenen Akkuhabe ich übrigens keinen länger dauernder "Spannungssack" feststellen können- der sollte aber dennoch da sein. Vielleicht war dieser nur einige Minuten lang..

Ich würde sagen: ein hervorragendes Ergebnis.
Die Batterie kann m. E. als "voll regeneriert" betrachtet werden.

Welchen Anteil die Behandlung mit dem Röhren- Ladegerät und der asymm. Wechselstromladung hat... läßt sich vielleicht nicht exakt bewerten.
Immerhin hielt der lange vernachlässigte Akku ja schon Test Nr. 1 mit Bravour durch, und das mit einer Batterie, die nach der "Erweckungsladung" und nachfolgender "Regenerierungladung" 14 Tage stromlos ruhte.

"Zugunsten der "alten Lady Philips" würde ich sagen: Voller Erfolg !"

Ich werde jetzt alle Akkus damit befeuern, Experimente, die das sabotieren könnten (andere Ladestrategien), lasse ich.
Ich hoffe, daß die AKkus dann mit der Ladung durch Solarzellen -vorgesehen etwa 2 A Ladestrom in den besten Sonnenzeiten- klarkommen.

Vorbildliche Kurve- Referenz für die anderen Akkus.

 

 

Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Neue Seiten- Geänderte Seiten

12.07.2020 Seite "Edi's Specials"/ DDR- Um- und Eigenbauten ergänzt

09.07.2020 Seite "Restauration AEG Ultra Geadem von 1932- Eine Überraschung" erstellt

23.5.2020 In "Bauanleitungen" neue Seite "Großes Röhrenmeßgerät" erstellt

17.5.2020 In "Edis Radios" neue Seite "Westinghouse RC" erstellt

7.5.2020 In "Grundlagen" neue Seite "Einbereichssuper" = "1600 KHz- Super" erstellt

2.5.2020 In "Bauanleitungen" Seite "Sechskreissuper- Bauanleitung von 1937" erstellt

29.4.2020 In "Bauanleitungen" Seite "Achtkreiser mit AD1- Endstufe" erstellt

29.4.2020 In "Bauanleitungen" Seite "Aufwendiger Musikschrank mit AD1- Endstufe" erstellt

In "Grundlagen" neue Seite "AD1- Endstufe: Triode vor Endtriode- Klirrkompensation" erstellt

16.03.2020 Neue Seite "Röhrenprüfgerät Funke als Kennlinienschreiber an Oszi und PC oder Laptop" erstellt

10.03.2020 Neue Hauptseite "Das Geheimnis des guten Klangs" erstellt, Unterseiten in Arbeit.




 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login