Edi`s Seite für historische Rundfunktechnik

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Projekte > Forschungsprojekt- Untersuchungen an Audion und Pendler > Forschungsprojekt Audion Pendler Teil 16 Fazit und Abschluß

Forschungsprojekt Audion Pendler Teil 16 Fazit und Abschluß

Forschungsprojekt Audion Pendler Teil 16 Fazit und Abschluß

So, das Projekt ist abgeschlossen. Der Bericht ist sehr lang...
Ich hoffe, er war nicht ZU lang, oder langweilig.

Ich denke, ich konnte demonstrieren, daß die alten Schaltungen doch gar nicht sooo schlecht waren- mit etwas Sorgfalt -die braucht man heute wie damals- kann man tatsächlich einen 1- kreisigen Empfänger bauen, der nahe an die Empfangsleistung eines (einfachen) Superhets heranreicht.

Fazit

Technisch, und kurz zum Audion:

  • Das Audion hat ohne Rückkopplung eine sehr hohe Bandbreite, weit mehr, als die Kanalbandbreite. Die Tonqualität ist damit sehr gut (wenn der Sender mit hoher Bandbreite ausmoduliert ist).
  • Es erhöht mittels Rückkopplung die Trennschärfe enorm.
  • Die Bandbreite wird dabei eingeengt. Unter Umständen wird sie geringer als die Kanalbandbreite. Dabei wird die NF- Bandbreite geringer, die Tonqualität schlechter (weniger Höhen, dumpf, hohl).
  • Das Rückkopplungs-Audion kann keinesfalls mit einer konstanten Bandbreite abstimmen und rückkoppeln, das ist unmöglich. Die Bandbreite wird beim Anziehen der Rückkopplung immer eingeengt. Solange die Bandbreite höher ist, als die Kanalbandbreite, bleibt die Tonqualität gut, bei hoher Bandbreite können jedoch Störungen durch nahe, starke Sender auftreten, die nur durch Einengung der Bandbreite behoben werden können.
  • Das Audion ist sogar in der Lage, einen Sender, der, nahe eines starken Senders, unhörbar ist, hörbar zu machen, die Modulation des starken Senders wird dabei verdrängt, günstigstenfalls verschwindet sie ganz.
    In diesem Falle gibt es tatsächlich eine Überblendung zwischen den Sendern, wenn die Rückkopplung angezogen wird, wird der schwache Sender hörbar und lauter, nimmt man die Rückkopplung zurück, wird wieder der starke Sender hörbar, der schwache Sender verschwindet.
  • Ein sorgfältig aufgebautes Audion kann ohne Verstellung der Rückkopplung über einen größeren Bereich abstimmen, das kommt nah an die Einknopf- Abstimmung des Superhets heran.

 

Technisch und kurz zum Pendler:

  • Die Feststellungen für das Audion gelten auch für den Pendler.
  • Es ist möglich, einen Pendler mittels einer sauberen, externen Sinusschwingung so zu dimensionieren, daß ein nahezu stufenloser Ubergang vom Audion zum Pendler erfolgt. Dies gilt nur für den Fremdpendler.
  • Ein Pendler kann, wie das Audion, sehr sauber empfangen.
  • Bei sorgfältigem Aufbau, sowie einigen Erweiterungen (variable Antennenkopplung, SSB- Uberlagerungsoszillator, NF- Filter, gute Endstufe) kann man die antike Pendlerschaltung also tatsächlich als (AM-) Allwellen- Stationsempfänger und auch als recht guten Rundfunkempfänger nutzen.

    Für Ergänzungen, Berichtigungen, Zustimmung und Kritik, sowie Anregungen bin ich immer dankbar.
    Edi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Neue Seiten- Geänderte Seiten

12.07.2020 Seite "Edi's Specials"/ DDR- Um- und Eigenbauten ergänzt

09.07.2020 Seite "Restauration AEG Ultra Geadem von 1932- Eine Überraschung" erstellt

23.5.2020 In "Bauanleitungen" neue Seite "Großes Röhrenmeßgerät" erstellt

17.5.2020 In "Edis Radios" neue Seite "Westinghouse RC" erstellt

7.5.2020 In "Grundlagen" neue Seite "Einbereichssuper" = "1600 KHz- Super" erstellt

2.5.2020 In "Bauanleitungen" Seite "Sechskreissuper- Bauanleitung von 1937" erstellt

29.4.2020 In "Bauanleitungen" Seite "Achtkreiser mit AD1- Endstufe" erstellt

29.4.2020 In "Bauanleitungen" Seite "Aufwendiger Musikschrank mit AD1- Endstufe" erstellt

In "Grundlagen" neue Seite "AD1- Endstufe: Triode vor Endtriode- Klirrkompensation" erstellt

16.03.2020 Neue Seite "Röhrenprüfgerät Funke als Kennlinienschreiber an Oszi und PC oder Laptop" erstellt

10.03.2020 Neue Hauptseite "Das Geheimnis des guten Klangs" erstellt, Unterseiten in Arbeit.




 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login