Edi`s Seite für historische Rundfunktechnik

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Tips und Tricks > Lösen von Spulen- oder Filterkernen zum Abgleich

Lösen von Spulen- oder Filterkernen zum Abgleich

Lösen von Spulen- oder Filterkernen zum Abgleich

Die Kerne sind, wie in vielen Geräten, aus Ferritmaterial, und damit sehr empfindlich, können ganz schnell weggeknackt werden.

Extrem wichtig: einen passenden Schraubenzieher verwenden !
Ich habe dazu einen Schraubenzieher am Schleifbock passend gemacht.
Der Kern- Schraubenziehen muß 100,0% passen, da darf nicht das allergeringste Spiel sein.
Ein guter Handgriff ist sehr nützlich.

Und dann geht es los: versuchen, herauszudrehen, wenn der Kern sich bewegt- gut. Auch, wenn es nur kleinste Drehungen sind.
Dann zurück.
Dann wieder vor, zurück, usw.
Immer wenn es schwerer geht, zurückschrauben, und nochmal von vorn- es geht nicht anders !
Schraubenzieher immer gerade halten, Das Kernmaterial würde beim leichtesten Verkanten brechen.


Bei verwachsten Kernen löst sich evtl. Wachs, das vorsichtig mit einem kleinen Schraubenzieher wegschaben.

Meist kann man in das Gewinde Öl einbringen- Gerät so stellen,. daß das Öl in die Gewindegänge kann.
Ich nehme Silikonöl (wer Bedarf hat, ich kann was abgeben), notfalls geht auch anderes Öl, etwa Teflon- Kettenöl (Fahrradbedarf), oder WD40.

Öl erleichtert die Sache, macht Kerne gängig.

[b]So eine Kerne- lösen- Prozedur dauert schon mal einige Stunden, da ist Ruhe angesagt, da muß man sich wirklich Zeit lassen.

Den Abgleich kann man, wenn man den Kern gängig hat, mit Abgleichbesteck- Schraubenziehern aus Kunststoff ausführen.

Ich verwachse danach Kerne nie mehr im Gewinde.


Unten ein Beispiel aus einer Restauration.
Ohne passenden Schraubenzieher, Öl und Geduld wäre es das gewesen.

?mage
Kern herausschrauben

?mage
Kern, zusammen mit verhärtetem Isolierschlauch herausbekommen.

Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Neue Seiten- Geänderte Seiten

25.08.2019 in "Edi's Specials" die Seite "Audios von Radios, Fernsehern, Boxen und anderen Geräten anfertigen" erstellt, eine gleiche Seite aus "Grundlagen" entfernt.

23.08.2019 Zur Seite "
Edis Specials/Anfang 50er, DDR- Umbau/Eigenbau-Superhets" die Beschreibung "Eigenbau- Super bei H Haase" hinzugefügt

14.04.2019 Seite
Projekt Langdrahtantenne für historische Radios ergänzt, die Seite "Originalisierung mit Rosenthal- Isolier-Eiern der 30er Jahre April 2019"  erstellt.

11.04.2019 Seite "Mittelwellen- Modulator- Leistungsmeßsender und "Heimsenderlein mit normaler Mischröhren"  erstellt.

24.11.2018 Seite "Radiohören- Empfangeberichte- Videos/ 11-2018-Telefunken D860WK" erstellt.

27.10.2018 Projektseite "Mit Uran, Glas und und Eisendraht: Li- Ion- Ladegerät mit dem historischen Bauelement Eisen- Urdox- Widerstand" erstellt

13.09.2018 Seite "Empfängermessungen/ Wobbeln" erstellt

24.08.2018 Seite Restauration 
"EAK Großsuper 97-51 von 1951" erstellt

10.08.2018Haupttseite "Edi's Hauptthema- Großsuper" erstellt erstellt

08.06.2018 Projektseite "Historischer Funkensender" erstellt


01.05.2018 Seite "Restauration Digitalvoltmeter V524 von Elpo- Polen" erstellt

24.04.2018 Projektseite "NF- Generator mit Germanium- Transistoren"erstellt

26.01.2018: Seite "
Das erste Transistor- Radio und Teiltransistor- Fernseher"erstellt

12.2017: Special "
Transistoren der ersten Generation" erstellt.

 

 

 

 

 

 




 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login