Edi`s Seite für historische Rundfunktechnik

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Bauanleitungen > Detektorempfänger als Vorsatz für HiFi- Verstärker

Detektorempfänger als Vorsatz für HiFi- Verstärker

Detektorempfänger als Vorsatz für HiFi- Verstärker


Hier eine schöne Bauanleitung.

Paßt zum Thema Detektor- ist nämlich einer.

Mit umschaltbaren Bandbreiten- geeignet für Anschluß an einen HiFi-
Verstärker.
So jedenfalls die Autoren.

Und- auch wenn es einige "Experten" bemeckern, eine hohe Bandbreite für
beste Wiedergabequalität ist kein Unsinn- der Sender muß es nur hergeben
!

Dann ist auch ein Detektorempfänger -oder ein geeigneter
Geradeausempfänger- als hochwertiger Empfänger zu betrachten.
Jemand schrieb mir, daß man einst in Rundfunksendern auch
Geradeausempfänger als hochwertige Kontroll-/ Monitor- Empfänger
benutzte.
Allerdings habe ich das nicht recherchieren können.

Angesichts einiger Oberklasse- Großsuper der 30er Jahre, die zum Zwecke
maximaler Wiedergabequalität auf sehr breitbandigen Geradeaus- Empfang
umgeschaltet werden konnten, halte ich es für möglich.

Etwas einfacher (ohne Bandbreitenumschaltung) wäre die Schaltung
übrigens auch mit 2 Exemplaren des hier beschriebenen Baukastens
machbar- man benötigt ja 2 Drehkos oder 1 Doppeldrehko, sowie 2 gleiche
Spulensätze.

Ich habe die Bauanleitung in Deutsch, und da diese auf eine
Originalquelle, einer niederländischen Veröffentlichung, referenziert,
diese ebenfalls dazugenommen, und auch eine dort referenzierte
Veröffentlichung noch dazu.
So kann man den Werdegang der Entwicklung dieser Schaltung verfolgen.
Sowas finde ich interessant- einer hier nannte es "elektronische
Archäologie".
:-)

Weitere solcher "Ausgrabungen" sind in Arbeit.

Die Bauanleitung stammt aus vergilbten Zeitschriften- Scans und Fotos,
ich habe die Seiten restauriert, neu arrangiert (Layout), neu koloriert,
und als PDF in hoher Qualität verfügbar- wurde wahrscheinlich sogar auf
Hochglanzpapier gut aussehen.
Würde mich mal interessieren, ob heute sowas jemand bauen möchte/ würde-
wie man sieht, hat man damals doch schon etwas Aufwand an mechanischer
Arbeit betrieben, selbst für einen Detektor ein Chassis gebaut.
Und dann sollte man ja ein ansprechendes Gehäuse bauen.
Ich hab' da nicht nur die große Klappe- ich habe solchen Aufwand schon
öfter getrieben.

Die Bauanleitung ist recht groß (30 MB), bitte mich anschreiben, dann stelle ich sie online.

E- Mail:
edi-mv(at- Zeichen)web(Punkt)de



Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Neue Seiten- Geänderte Seiten

14.07.2024 In "Edi's Specials"/  die Seite "Special 2024- Superhet nach Hans Sutaner wiederentdeckt" erstellt.

01.07.2024 In "Oktober 2023-Der erste Sender von 1923 sendet wieder !" /  die Seite "
Alle historischen Schaltungsquellen und Analyse" erstellt.

04.06.2024: In "Restauration Meßtechnik" die Seite "Restauration Funkwerk Köpenick "Normal- Oszillograph" OG2-1, DDR 1953" hinzugefügt.

02.06.2024: In "Restaurationsberichte" die Seite "Restauration Schaub Kongreß Super, ein sog. Einbereichssuperhet von 1938" hinzugefügt.

27.04.2024: In "Wissenssammlung" die Seite "Messungen an alten Kondensatoren"
hinzugefügt.

23.02.2024 Seite "Specials- 2024- Und wieder ein Jubiläum- 100 Jahre Kaskodeschaltung" erstellt

07.02.2024 In "Oktober 2023-Der erste Sender von 1923 sendet wieder !" /  die Seite "Rechercheergebnisse NACH dem Projekt und Korrektur historischer Darstellungen" erstellt.

26.12.2023 Seite "Weihnachten 2023- Bauanleitung für ein von einem Funkpionier vor 100 Jahren entwickeltes Längst- und Langwellen- Radio" erstellt

26.11.2022 In "Edi's Specials"/  die Seite "Edi EM11 UG- Magisches Auge mit Uranglas" erstellt.

 

 

 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login