Edi`s Seite für historische Rundfunktechnik

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Bauanleitungen > Meisterprüfung, Meisterstück HF- Prüfgenerator für die Werkstatt, 1965

Meisterprüfung, Meisterstück HF- Prüfgenerator für die Werkstatt, 1965


So etwas passiert nicht alle Tage:
Bei der Suche nach Unterlagen fand ich in einer alten Schaltplansammlung, die ich bei der Auflösung einer RFT- Filiale -Edisonstraße in Berlin- Oberschöneweide-  in Berlin rettete, die Meisterprüfungsunterlagen eines Kollegen, der Jahre vor mir in diesem RFT- Betrieb gearbeitet hatte.

Die Unterlagen sind die komplette Baubeschreibung eines Werkstatt- HF- Prüfgenerators, und zwar alle mechanischen und elektrische Zeichnungen, sowie Beschreibung, Arbeitszeitaufwand- Berechnung und Kalkulation.

Ich fand diese Beschreibung so gut, daß ich sie gern veröffentlichen wollte.
Dazu wäre es nötig, die Erlaubnis des Erstellers, oder da es sehr lange her ist, evtl. seiner Familie einzuholen.

Ich recherchierte, und fand den Meister, Hr. Nowitzki, der diese Arbeit angefertigt hat, immerhin jetzt, 2021, schon 85 Jahre alt, er hatte in den 70ern oder Anfang 80ern die Unterlagen an einen Kollegen verliehen, der ebenfalls eine Meisterprüfung ablegen wollte, und sich informieren wollte, wie man diese gestaltet, und Hr. Nowitzki verließ irgendwann die RFT- Filiale, und hat seine Unterlagen nicht zurückbekommen !

Hr. Nowitzki ist natürlich Rentner, aber bis heute aktiver Techniker, nicht nur aktiv, sondern sehr aktiv, fast schon "hyperaktiv" ! Er hilft einem Ladeninhaber eines Rundfunkladens, unterstützt mit technischer Hilfe Veranstaltungen, und hat  so viele Termine in der Zukunft, eigentlich hat er überhaupt keine Zeit... und das mit 85 !

Er erlaubt mir, die Unterlagen auf meinen Seiten zu veröffentlichen, was ich hiermit gern tue.

Der Generator existiert noch heute bei ihm, und die Unterlagen kamen vorige Woche, November 2021, nach 40 Jahren wieder zu ihrem Besitzer !

Ich habe alle Seiten der Arbeit gescannt und bearbeitet, insbesondere bei wichtigen Seiten habe ich sehr schlecht lesbare Stellen, Fehlstellen, Flecke und Knicke entfernt, auch wenn das nun nicht mehr zu sehen ist- es ist aufgrund der vielen Seiten eine langwierige Arbeit. Zudem mußte ich große Pläne in Teilen scannen, und die Teil- Scans wieder zusammensetzen.

Große Seiten sind einmal als Einfach- Seite für die Ansicht
auf dem Monitor, mit dem PDF- Programm Ihrer Wahl,  vorhanden, sie können per Zoom des Browsers beliebig vergrößert werden.

Weiterhin sind sie dann als mehrseitiges Poster zum Ausdrucken auf mehrere A4- Seiten vorhanden, es sind überlappende Seiten, es ist jeweils ein Rand zur Nachbarseite wegzuschneiden, dann können die Seiten perfekt aneinandergeklebt werden.

Ich stelle die Unterlagen als Komplett- PDF zur Verfügung, es sind ca. 60 Seiten, und eine beachtliche Dateigröße: 260 MB.

Aufgrund meines begrenzten Speicherplatz und Speicherpatz- Kosten sind die Unterlagen nicht zum Download gestellt, bei Interesse bitte ich darum, mich anzuschreiben, ich stelle die Unterlagen dann TEMPORÄR auf einem Speicherplatz zur Verfügung.

Vermutlich wird ein Interessent Gehäuse und Mechanik nicht 100,0%ig nachbauen wollen, aber die Konzeption und Schaltung sind ja durchaus in anderen Gehäusen verwendbar, etwa Standard- Gehäusen aus der Röhrenzeit, oder auch heute kaufbaren Fertiggehäusen.


Die Unterlagen sind aus der Vor- Computer- Zeit der DDR, es sind über 55 Jahre alte Schreibmaschinen- Durchschläge oder Plotterdrucke, und so sind alle Blätter mehr oder weniger verblaßt und vergilbt, ich habe die Hintergrund- Verfärbung so gelassen, für die Internet- Darstellung sind einige Seiten zu reinem Schwarz/ Weiß bearbeitet.
Einige
fein aufgelöste Pläne, die ich zu perfekt druckbaren Schwarz/ Weiß- Seiten restauriert habe, sind ich jedoch auch -zusätzlich zu den originalfarbigen Seiten- im Unterlagen- Paket eingearbeitet.
Zusätzlich sind an letzter Stelle -hinter dem Inhaltsverzeichnis- Vor- Entwürfe, die in der Unterlagen- Sammlung enthalten waren, eingefügt.


Ansicht


Ansicht (Original- Scan)


Ansicht (Zeichnung entgilbt)

Schaltpläne
Es gibt im Unterlagensatz einen Gesamtschaltungsentwurf, der NICHT
gebaut wurde, weil er nicht funktionieren konnte.
(S. 17 des Unterlagensatzes)



Schaltplan HF/ Modulation (Zeichnung entgilbt)


Schaltplan Endstufe (Zeichnung entgilbt)


Schaltplan NF- Generator (Zeichnung entgilbt)


Schaltplan Netzteil (Zeichnung entgilbt)

Mechanische Pläne


Mechanischer Aufbau (Zeichnung entgilbt)


Chassis (Zeichnung entgilbt)



Meister Nowitzki heute (November 2021) mit dem Meisterbrief,
erworben 1966.


Der Meisterbrief

 


Frontansicht.
Gehäuse, Chassis, Befestigungen, Stützen, Winkel, Halter und Beschriftungsschilder sind komplett handgebaut, mit Drehbank, Abkantbank und viel Arbeitszeit. Selbst die Gravur der Beschriftungsschilder mußte der Meister- Prüfling selbst machen.
Nur der Skalenrahmen mit Skalentrieb, einem Kurbelknopf- Friktionsantrieb, ist ein Fertigteil, verwendet in einigen industriellen Werkstattgeräten, welches ein RFT- Betriebsteilleiter -übrigens meinem einstigen Chef- noch besorgen konnte.


Generator mit den Plänen


Generator mit Meßkabel/ Tastkopf, dieser Kopf hat am Ausgang eine Koppelschleife, zwecks induktiver Einkopplung an mehreren Arbeitsplätzen.
Der HF- Generator war nach Aussagen Hr. Nowitzkis damals dringend nötig, viele Werkstätten hatten noch keine ausreichende Ausstattung mit industriellen Präzisionsmeßgeräten, er wurde viele Jahre in RFT- Werkstätten genutzt.



Chassis von oben


Chassis von hinten


Chassis von links


Skalenrahmen und Beschriftungsschilder


Beschriftungsfeld links, von Hr. Nowitzki selbst Hand- graviert !


Beschriftungsfelld rechts



Detail Verdrahtung NF- Übertrager


Detail Verdrahtung Poti


Detail Verdrahtung Netzteil


Chassis Bestückung


















Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Neue Seiten- Geänderte Seiten

23.02.2024 Seite "Specials- 2024- Und wieder ein Jubiläum- 100 Jahre Kaskodeschaltung" erstellt

07.02.2024 In "Oktober 2023-Der erste Sender von 1923 sendet wieder !" /  die Seite "Rechercheergebnisse NACH dem Projekt und Korrektur historischer Darstellungen" erstellt.

26.12.2023 Seite "Weihnachten 2023- Bauanleitung für ein von einem Funkpionier vor 100 Jahren entwickeltes Längst- und Langwellen- Radio" erstellt

22.12.2023 In "Grundlagen" /  die Seite "Betrachtungen über die Rückkopplung" erstellt.

10.10.2023 Hauptseite "Oktober 2023-Der erste Sender von 1923 sendet wieder !" erstellt

22.03.2023 Hauptseite "Spitzenmeßtechnik der Analog- Zeit" erstellt.

26.11.2022 In "Edi's Specials"/  die Seite "Edi EM11 UG- Magisches Auge mit Uranglas" erstellt.

 

 

 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login