Edi`s Seite für historische Rundfunktechnik

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Grundlagen > Ach, Du meine GÜTE... ! :-) Kondensatoren mit mieser Güte

Ach, Du meine GÜTE... ! :-) Kondensatoren mit mieser Güte

Ach, Du meine GÜTE... ! :-) Kondensatoren mit mieser Güte

Die meisten hier werden mit dieser Sache vielleicht nie zu tun haben- ein Fehler, den einige Kondensatoren der 30er/ 40 Jahre haben können:
Der Kondensator hat noch Kapazität, keinen Leckstrom, der einen Ausfall bestätigt, aber funktioniert trotzdem nicht mehr.

Ja, gibt`s. Erklärung: Die Güte ist runter.
Sowas geht ??? Warum ?

Diesen eigenartgen Fehler beschreibt ein Artikel aus Funk- Technik Heft 11/1954 (Die Scans sollten alle hier haben)
(Artikel aus Scan, von mir aufbereitet)

Artikel Glimmerblocks in Resonanzkreisen

"Häää... Güte ??? Wie jetzt ? Singt meine Frau immer: "Meine Eier, die sind Güteklasse A... !"
aber Kondensatoren...?"

Zitat:
Sämtliche Wechselstromverluste eines Kondensators werden durch einen parallel zum Kondensator gedachten Widerstand Rp zusammengefasst. Der Verlustfaktor tan(δ) wird definiert als Xc/Rp und gibt die Güte eines Kondensators wieder. Er hängt von der Temperatur, der Frequenz, der Feuchtigkeit und der Kapazität des Kondensators ab. (Quelle)


XC sollte jeder kennen: der kapazitive Blindwiderstand.
Die Güte ist der Reziprokwert des Verlustfaktors, also = 1/ tan(δ)

Einen Fall von "Güte- Krücken" hatte ich in einem Vorkriegs- Graetz 48 GW (Restaurationsbericht)
Darum kann ich so ein "Gütewrack" mal zeigen. Dunkelbraune Bakelit-
Wanne, gelbliche Vergußmasse, und gut versteckt- in einem AM- ZF- Bandfilter.


Glimmerkondensatoren als Parallelkondensatoren im AM- ZF- Bandfilter

- Fehlerwirkung: ZF taub und extrem breitbandig, kaum noch ein Maximum abstimmbar.
- Fehlerbeseitigung: Alle 4 Bandfilterkondensatoren in den ZF- Bandfiltern ersetzt.
- Kontrolle danach: Volle Leistung.

Dazu noch 2 Stück in der HF, die funktionierten noch, aber die Vergußmasse war schon rissig- also tabula rasa.


Hier alle 6 Glimmerkondensatoren

Bei RMorg ist ein Keramikkondensator abgebildet: rund, Euromünzen- Größe, gelbe Keramikwanne, oben gelbliche Vergußmasse. Oft in HF- Stufen zu finden.

"Ümmer nür güte Kündensütüren...!" wünscht

Edi

 

Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Neue Seiten- Geänderte Seiten

14.07.2024 In "Edi's Specials"/  die Seite "Special 2024- Superhet nach Hans Sutaner wiederentdeckt" erstellt.

01.07.2024 In "Oktober 2023-Der erste Sender von 1923 sendet wieder !" /  die Seite "
Alle historischen Schaltungsquellen und Analyse" erstellt.

04.06.2024: In "Restauration Meßtechnik" die Seite "Restauration Funkwerk Köpenick "Normal- Oszillograph" OG2-1, DDR 1953" hinzugefügt.

02.06.2024: In "Restaurationsberichte" die Seite "Restauration Schaub Kongreß Super, ein sog. Einbereichssuperhet von 1938" hinzugefügt.

27.04.2024: In "Wissenssammlung" die Seite "Messungen an alten Kondensatoren"
hinzugefügt.

23.02.2024 Seite "Specials- 2024- Und wieder ein Jubiläum- 100 Jahre Kaskodeschaltung" erstellt

07.02.2024 In "Oktober 2023-Der erste Sender von 1923 sendet wieder !" /  die Seite "Rechercheergebnisse NACH dem Projekt und Korrektur historischer Darstellungen" erstellt.

26.12.2023 Seite "Weihnachten 2023- Bauanleitung für ein von einem Funkpionier vor 100 Jahren entwickeltes Längst- und Langwellen- Radio" erstellt

26.11.2022 In "Edi's Specials"/  die Seite "Edi EM11 UG- Magisches Auge mit Uranglas" erstellt.

 

 

 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login