Edi`s Seite für historische Rundfunktechnik

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Restaurationsberichte > Restauration Stern Radio Berlin- Transistorkoffer R2130 Garant- DDR 1977 > Restauration R2130 Garant- DDR 1977- Teil 1

Restauration R2130 Garant- DDR 1977- Teil 1

Restauration R2130 Garant, DDR, 1977, Teil 1

"Die kleine Restauration für zwischendurch"... ein nettes Kofferradio aus der DDR- Zeit.
Das "Garant" wurde gleichzeitig uin mehreren Betrieben der DDR gefertigt, in Berlin- Weißensee (Stern- Radio- Stammbetrieb), im Elektro- Apparate- Werk ("EAW") Berlin- Treptow und in Quedlinburg.

Da kommen Erinnerungen... als Jungfacharbeiter eines RFT- Reparaturbetriebes half ich in der Produktion bei Stern- Radio in Weißensee, ebenfalls ein RFT- Betrieb, aus, das nannte sich damals "sozialistische Hilfe".
(RFT war ein Warenzeichenverband der DDR, dem viele Radio/ Fernseh- und Elektronikbetriebe, sowie auch Reparaturbetriebe, angehörten)

In einem abgesetzten Betriebsteil wurden die "Garant"- Radios von 8.- bis 10.- Klasse- Schülern, im Rahmen des UTP- Unterrichts (Unterricht in der technischen Produktion, damals ein normales Unterrichtsfach), endmontiert.
Gelegentlich halfen dann Reparaturmechaniker anderer RFT- Betriebe aus, die Geräte zu prüfen, und eventuelle Fehler zu beseitigen.

Hier einige Details zum "Garant":

Für ein Kofferradio verfügt das Radio Stern Garant R2130 über erstaunlich viele Anschlüsse. Eine externe Autoantenne kann angeschlossen werden, externe Lautsprecher mit 8 Ohm und eine externe Tonquelle, beispielsweise Tonband oder Mikrofon. Das Radio wird wahlweise mit zwei Flachbatterien des Typ 3R12 oder 6 Rundbatterien R14 betrieben. Eine Versorgung über das 220 Volt Netz ist ebenfalls möglich. Der Benutzer kann mittels zweier Tastschalter zwischen Batterie- oder Netzbetrieb wählen. Diese Ausstattungsmerkmale machen aus dem Stern Garant R213 ein universelles Radio. Es kann im Auto betrieben werden, zu Hause oder unterwegs beim Camping oder Zelten. Wer ein Mikrofon anschließt, kann zur Musik im Radio mit singen. Ist kein Sendebereich gewählt, hört man nur das Mikrofon oder eine andere angeschlossene Tonquelle im Lautsprecher.

Schlagfestes Kuststoffgehäuse in seidedenglänzendem Schwarz, verchromte Kunststoff- Bedienknöpfe dazu, erinnert an die ersten "solid state"- Taschenradios...  ich mag dieses Design.
Einhängbarer Trageriemen, aber kein Kofferradio- Griff. Ausreichend.

Ein nettes Detail ist die Filmskale, ein bedruckter Filmstreifen wandert über Rollen, das Gerät hat keinen beweglichen Skalenzeiger, nur einen Strich auf dem Frontglas.
Anfangs gab es da Probleme, die Filmstreifen rissen bei der Montage gelegentlich ein.
Die Spiegelungen auf dem Film wurden bemängelt, spater wurde das Filmmaterial mattiert.
Dieses Garant hat noch den spiegelnden Film. Sieht aber schöner aus, finde ich.
Auch wurde mangelnde Präzision der Abstimmechanik mit dem Skalanfilm als Mangel benannt. Darum ist eine Chromknopf eine "Kurzwellen- Lupe", zum besseren Abstimmen auf Kurzwelle sehr nützlich, allerdings wurde der Garant sicher nur gelegentlich als Kurzwellenempfänger genutzt.

An dem Gerät war wenig zu tun- sorgfältiges Reinigen, kratzende Potis und Tastensatz, sowie ein festgeharztes Drehko- Getriebe, für die Standard- Drehkos der DDR ein typischer Fehler, der leicht zu beheben ist.
Das sind keine wirklichen Fehler- solche Sachen waren tägliches Brot der RFT- Reoparaturmechaniker, das Radio hätte ich auch blind auf dem Werkstattisch instandsetzen können.

Fotos habe ich dazu keine gemacht- den Tastensatz kann man durch Entriegeln der Tasten und Entnehmen/ Reinigen der Tastenschieber schnell wieder fit machen, die DDR- Tastensätze sind da absolut vorbildlich.

Die Potis bekamen etwas Kontaktspray- und gut is.

Am Drehko läßt sich das Seilrad durch Lösen der Madenschraube entfernen, zweckmäßig fixiert man es mit Draht so, daß das Seil nicht abspringt.
Durch Lösen von 2 Schrauben den Lagerboch des Untersetzungs- Getriebes abschrauben, Sprengring ab, die festgeharzte Achse mit sanfter Gewalt entfernen, reinigen, fetten, und alles wieder zusammensetzen. Nur die beiden gegeneinander gespannten Zahnräder des Drehko- Rotors müssen wieder gegeneinander spannt werden, bevor das Ritzel eingreift, kleine Fingerübung.

Seilrad rauf, festgeschraubt, zusammengesetzt, Gehäuse und Knöpfe gereinigt und mit sehr dünnem Silikonöl behandelt, sieht es schick aus, wie neu... voilá- fertig.

Dem Garant wurde eine Klangqualität attestiert, die zu wünschen übrig läßt- das konnte ich nicht feststellen- es klingt, wie man es erwartet- weder gut noch schlecht- es ist eben ein Kofferradio für Camping und Freizeit.

Frontansicht

Seitenansicht


Leiterplatte ausgeklappt, Seilrad abgeschraubt, Lagerbock abgeschraubt.
Schön zu sehen: Die Filmskala.

 

Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Neue Seiten- Geänderte Seiten

6.11.2019 Seite Specials/DDR- Um- und Eigenbau- Geräte/ REMA1800- Synchrodetektor- Umbau bei anonym in Dresden erstellt

6.11.2019 Seite Bauanleitungen/ Synchrodetektor für UKW erstellt

6.11.2019 Seite Grundlagen/ Synchrodetektor für UKW erstellt

25.08.2019 in "Edi's Specials" die Seite "Audios von Radios, Fernsehern, Boxen und anderen Geräten anfertigen" erstellt, eine gleiche Seite aus "Grundlagen" entfernt.

23.08.2019 Zur Seite "
Edis Specials/Anfang 50er, DDR- Umbau/Eigenbau-Superhets" die Beschreibung "Eigenbau- Super bei H Haase" hinzugefügt

14.04.2019 Seite
Projekt Langdrahtantenne für historische Radios ergänzt, die Seite "Originalisierung mit Rosenthal- Isolier-Eiern der 30er Jahre April 2019"  erstellt.

11.04.2019 Seite "Mittelwellen- Modulator- Leistungsmeßsender und "Heimsenderlein mit normaler Mischröhren"  erstellt.

24.11.2018 Seite "Radiohören- Empfangeberichte- Videos/ 11-2018-Telefunken D860WK" erstellt.

27.10.2018 Projektseite "Mit Uran, Glas und und Eisendraht: Li- Ion- Ladegerät mit dem historischen Bauelement Eisen- Urdox- Widerstand" erstellt

13.09.2018 Seite "Empfängermessungen/ Wobbeln" erstellt

24.08.2018 Seite Restauration 
"EAK Großsuper 97-51 von 1951" erstellt

10.08.2018Haupttseite "Edi's Hauptthema- Großsuper" erstellt erstellt

08.06.2018 Projektseite "Historischer Funkensender" erstellt


01.05.2018 Seite "Restauration Digitalvoltmeter V524 von Elpo- Polen" erstellt

24.04.2018 Projektseite "NF- Generator mit Germanium- Transistoren"erstellt

26.01.2018: Seite "
Das erste Transistor- Radio und Teiltransistor- Fernseher"erstellt

12.2017: Special "
Transistoren der ersten Generation" erstellt.

 

 

 

 

 

 




 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login