Edi`s Seite für historische Rundfunktechnik

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Projekte > Mittelwellen- Modulator- Heimsenderlein mit Doppelsteuer- Penthode > Mechanischer Umbau und Bauteile

Mechanischer Aufbau und Bauteile


Bisheriger Aufbau

 

 

Vorgesehene, große Röhrenfassung für die Wehrmacht- Endpenthode RL12P35, falls diese zum Einsatz kommt.


Wehrmacht- Endpenthode RL12P35 und Lautsprecher- Endpenthode BL2, eine Serienheiz- Röhre vom Anfang der 30er Jahre.


Spulensatz "Stesta- Panzer- Spulen", Anfang der 30er Jahre
Die RL12P35, die BL2 und diesen Spulensatz bekam ich um 1968 der 69 von einem alten Radioladenbesitzer geschenkt, für den ich damals als Gegenleistung für radios und Bauteile die Schaufenster putze (da war ich 10, 11)

Der Spulensatz kostete Anfang der 30er Jahre 19,50 Reichsmark- das war nicht billig ! Würden SIE heute 130 Euro (inflationsbereinigte Umrechnung 1 RM ca. 6,5 EU) für einen solchen Spulensatz bezahlen wollen ?

Da nur 1 abstimmbarer Schwingkreis, im Oszillator,  benötigt wird, kann ich jeden beliebigen Spulensatz verwenden, der den benötigten Frequenzbereich ergibt.

Die Bezeichnung "Panzer-" ist etwas übertrieben, der Spulensatz ist aber durch das Aluminium- Gehäuse geschirmt und geschützt, und ist ein Einkreiser- Spulensatz für Kurz- Mittel- und Langwelle, kann also als Oszillator- Spulensatz Dienst tun.

Den Spulensatz hatte der Radioladenbesitzer seit den 30ern in seinem Laden, erst jetzt wird er verwendet !
So finde ich das richtig, alte Teile nicht nur in der Vitrine verstauben zu lassen.






Der Ferritkern enthält Eisenpulver, Keramikpulver und Bindemittel- und das Eisenpulover kann, wie an der rechten Spule zu sehen, rosten !


Spulensatz- Halter, aus Aluminium angefertigt, und Spulensatz


Der Original- Beipackzettel


Diverse mechanische Teile: Spulensatz- Halter und Elko- Platte, aus Aluminium angefertigt.  Halter für Elkos ohne Mutter (falls nötig)

FDie Fassung der RL12P35 wird durch eine Adapterplatte mit einer 5- Stift- EUropafassung für die BL2 ersetzt.


Die Adapterplatte ist aufgesetzt.

 D


Die Fassung ist unten verdrahtet, die BL2 ist aufgesteckt.



Da wird's warm !
Sehr schon ist das Innenleben der Endröhre zu sehen, die so gebaut wurde, die Anode ist ein gewickeltes Gitter, die Röhre hat keine Metallisierung als Abschirmung.


 

 

 

Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Neue Seiten- Geänderte Seiten

14.07.2024 In "Edi's Specials"/  die Seite "Special 2024- Superhet nach Hans Sutaner wiederentdeckt" erstellt.

01.07.2024 In "Oktober 2023-Der erste Sender von 1923 sendet wieder !" /  die Seite "
Alle historischen Schaltungsquellen und Analyse" erstellt.

04.06.2024: In "Restauration Meßtechnik" die Seite "Restauration Funkwerk Köpenick "Normal- Oszillograph" OG2-1, DDR 1953" hinzugefügt.

02.06.2024: In "Restaurationsberichte" die Seite "Restauration Schaub Kongreß Super, ein sog. Einbereichssuperhet von 1938" hinzugefügt.

27.04.2024: In "Wissenssammlung" die Seite "Messungen an alten Kondensatoren"
hinzugefügt.

23.02.2024 Seite "Specials- 2024- Und wieder ein Jubiläum- 100 Jahre Kaskodeschaltung" erstellt

07.02.2024 In "Oktober 2023-Der erste Sender von 1923 sendet wieder !" /  die Seite "Rechercheergebnisse NACH dem Projekt und Korrektur historischer Darstellungen" erstellt.

26.12.2023 Seite "Weihnachten 2023- Bauanleitung für ein von einem Funkpionier vor 100 Jahren entwickeltes Längst- und Langwellen- Radio" erstellt

26.11.2022 In "Edi's Specials"/  die Seite "Edi EM11 UG- Magisches Auge mit Uranglas" erstellt.

 

 

 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login