Edi`s Seite für historische Rundfunktechnik

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Edi`s Specials > Geradeausempfänger, Detektor, Audion, Superhet- warum noch heute damit beschäftigen ?

Geradeausempfänger, Detektor, Audion- warum damit beschäftigen ?

Nun ja... in erster Linie Spaß am Bauen, Freude am fertigen Gerät.
Man wird nicht dümmer, es gibt viel zu lernen, gerade auch aus der Vergangenheit.

Bedenken Sie, daß wir heute noch nicht genau wissen, wie die Ägypter vor 4000 Jahren mehrere Millionen schwerer Steine bearbeiten und damit Pyramiden bauen konnten, die bis heute stehern, wie die Völker dieser Zeiten härteste Felsen in perfekte Formen brachten, ohne daß man auch nur ein Blatt Papier zwischen die Steine bekommt, teilweise mit polierten Oberflächen, damit erdbebenfeste Mauern baute, und manchmal wogen solche Steine hunderte Tonnen !

Astronomen mit hohem Wissen und unglaublichen handwerklichen Fähigkeiten bauten vor 2000 Jahren einen astronomischen Kalender, mit einem Zahnrad- Werk, ähnlich einem Planetarium- lange, bevor Uhren mit Zahnrädern gebaut werden konnten (der "Mechanismus von Antikythera") !

So können wir auch von unseren Urgroßeltern lernen, auch die Zeit der ersten Empfänger und Radios hat noch Geheimnisse, Wissen, welches verlorenging, weil die Technik überholt war.

Bestimmte Kristalle, gefunden in Gebirgen und Minen, wirken elektrisch als Detektor, das ist bekannt- der Kristalldetektor.

Bestimmte Kristalle konnten aber auch verstärken und selbst Schwingungen erzeugen.
Wir kennen die entsprechenden, modernen Bauteile -Tunneldioden- es ging vor 100 Jahren bereits mit den Naturmaterialien !

Mit den verstärkenden Röhren kamen dann auch viele Schaltungen auf, die jeser Elektronikbastler kennt, wie Audionschaltungen, aber auch diese wurden von findigen Bastlern und Entwicklern immer weiter "aufgebohrt", manche Schaltungen waren erstaunlich leistungsfähig.

Es wird keinen Nobelpreis dafür geben, längst vergessene Schaltungen auszugraben und zu untersuchen, aber es macht Spaß, nachzuvollziehen, wie man mit den damals vorhandenen Mitteln die Rundfunktechnik entwickelte, einige Sachen werden noch heute angewandt, nur mit modernen Bauelementen, und viel, viel kleiner.

 

weiter zu:

Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Neue Seiten- Geänderte Seiten

23.02.2024 Seite "Specials- 2024- Und wieder ein Jubiläum- 100 Jahre Kaskodeschaltung" erstellt

07.02.2024 In "Oktober 2023-Der erste Sender von 1923 sendet wieder !" /  die Seite "Rechercheergebnisse NACH dem Projekt und Korrektur historischer Darstellungen" erstellt.

26.12.2023 Seite "Weihnachten 2023- Bauanleitung für ein von einem Funkpionier vor 100 Jahren entwickeltes Längst- und Langwellen- Radio" erstellt

22.12.2023 In "Grundlagen" /  die Seite "Betrachtungen über die Rückkopplung" erstellt.

10.10.2023 Hauptseite "Oktober 2023-Der erste Sender von 1923 sendet wieder !" erstellt

22.03.2023 Hauptseite "Spitzenmeßtechnik der Analog- Zeit" erstellt.

26.11.2022 In "Edi's Specials"/  die Seite "Edi EM11 UG- Magisches Auge mit Uranglas" erstellt.

 

 

 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login